Ganztag


Ganztag mit Corona

Liebe Eltern der Weißen Schule Wieseck,

 

wir möchten Sie hier über den aktuellen Stand und eine Änderungsmöglichkeit informieren.

 

Am Vormittag sind die Kinder im Klassenverband regulär im Unterricht. Die Einhaltung der Abstandsregel ist  aufgehoben. Maskenpflicht im Klassenraum besteht nicht.

 

In den Pausenzeiten mischen sich jeweils die Kinder von Jahrgang 1+2 und Jahrgang 3+4 auf dem Schulhof. Dabei tragen sie einen Mund- Nasenschutz.

 

Auf dem Schulgelände und im gesamten Schulgebäude ist ein Mund-Nasenschutz (Maske) zu tragen. Im Klassen - Kursraum darf dieser abgenommen werden.

 

Nach Unterrichtsende machen die Kinder im Klassenverband Hausaufgaben.

 

Nicht alle Klassen können direkt nach dem Unterricht Hausaufgaben machen. Manche Gruppen haben dazwischen Zeit auf dem Schulhof oder in den Funktionsräumen. Hier können sich Gruppen vermischen. 

 

Essen findet nur mit Kindern einer Klasse an einem Tisch statt, jedoch mit anderen Klassen gemeinsam in der Mensa.

 

Nach Ende aller Hausaufgaben- und Essenszeiten schließt sich die „Zeit zur freien Verfügung“ an und Kinder aller Jahrgänge können sich vermischen.

 

AG Angebote finden regulär statt. Hierbei durchmischen sich Kinder der Jahrgänge 1+2 und Kinder der Jahrgänge 3+4.

 

In dieser Form wird der Ganztag voraussichtlich bis auf Weiteres stattfinden. Gegebenenfalls wird die Gestaltung immer wieder angepasst.

 

Aufgrund dieser besondern Bedingungen können Sie eine Änderung der Abholzeiten vornehmen. Den entsprenchenden Antrag finden Sie hier. Abgabefrist für diesen Antrag ist Freitag, der 21.08.20.

 

Sie bekommen im Anschluss eine schriftliche Rückmeldung über die veränderten Abholzeiten.

 

Die Änderung dieser Zeiten gilt bis auf Weiteres, den zugesagten Platz behält Ihr Kind.

 

Ganztag nach den Sommerferien 2020


Ab August 2020 wird die Weiße Schule in den „Pakt für den Nachmittag“ im Land Hessen aufgenommen. Damit wird die bestehende Form der Schülerbetreuung ersetzt. Der „Pakt für den Nachmittag“ ist ein freiwilliges Betreuungsangebot und ist bis 16.00 Uhr kostenfrei, lediglich das Essen und die „Spätbetreuung“ bis 17.00 Uhr sind kostenpflichtig.

 

  • die Teilnahme am Ganztag ist für alle Kinder möglich
  • die Anmeldung erfolgt verbindlich für ein Schuljahr an 5 Tagen die Woche
  • die Abholzeiten an den einzelnen Tagen können unterschiedlich sein (14.30 Uhr / 16.00 Uhr / 17.00 Uhr)

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre zum Ganztag.